Bluetooth Lautsprecher Omaker M4 – solide verarbeitet – guter Klang

Im Rahmen einer Produkttestaktion von Testberichte.reviews wurde mir der wasserdichte Bluetooth Lautsprecher Omaker M4 kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Ich habe vorher noch keinen Bluetooth Lautsprecher besessen, bin also noch ein Neuling auf dem Gebiet. Mit dem Gerät kann man z. B. unter der Dusche Musik hören. Auch in meinem bald anstehenden Urlaub in Cuxhaven wird er am Strand bestimmt gute Dienste leisten. Beim Hören unter der Dusche kommt das Smartphone schlecht gegen die Wassergeräusche an, zumal man es ja nicht mitnehmen kann. Hier kommt der Omaker M4 ins Spiel…

Nach dem Öffnen des Kartons habe ich den M4 zunächst aufgeladen. Der Bluetooth Player machte auf mich sofort einen sehr robusten, haltbaren Eindruck, da sind keine losen Teile die irgendwie abbrechen könnten, alles wie aus einem Guss aus hartem Kundstoff. Das Gerät enthält einen fest verbauten Akku und lässt sich ganz einfach per Micro USB aufladen. Ein Micro USB Kabel ist dabei und ich habe es an den Netzstecker von meinem Smartphone angeschlossen. Danach habe ich versucht den Omaker M4 mit meinem Nokia Lumia 925 per Bluetooth zu koppeln und das klappte sofort, problemlos und die Verbindung ist gut – auch in einigem Abstand.

Eigentlich hatte ich mir von dem recht günstigen Lautsprecher nicht viel erwartet, ich bin aber angenehm überrascht, denn er klingt ausgesprochen gut, sehr klar selbst bei höheren Lautstärken. Für einen Lautsprecher dieser Größe kommt der Bass perfekt rüber. Unter der Dusche behauptet sich der Omaker perfekt gegenüber den Geräuschen der Brause. Vom Klang bin ich total begeistert.

Bisher musste ich den M4 nur einmal aufladen und die angegebene Laufzeit von 12 Std. wird locker erreicht.

Achtung: Die Klasse IPX 4 bedeutet nicht komplett wasserdicht, sondern spritzwassergeschützt. D. h. für das Schwimmbad oder die Badewanne ist das Gerät demnach ungeeignet. Man sollte auch keine Brause direkt auf das Gerät richten, da Strahlwasser erst ab IPX 5 ausgehalten wird.

Dank des grünen geriffelten Gummirings außen hat man einen guten Griff, d. h. auch wenn der Lautsprecher feucht ist, gleitet er nicht aus der Hand. In einer Ecke befindet sich ein Schlitz zum Anbringen des beiligenden Tragebandes. Oben sind 4 Tasten, bei Ansicht von vorn ist rechts der Power Knopf, links daneben eine Telefonhörertaste – mit diesem Gerät kann man auch Anrufe entgegennehmen ‚ und weitere Tasten mit Belegung jeweils für Telefon- und Musik-Abspiel-Funktionen. Das Tolle ist, man kann hier auch Songs direkt wechseln, muss also nicht zurück ans Smartphone bzw. Tablet, eine sehr hilfreiche Funktion wenn man z. B. unter der Dusche hört. So kann man auch draußen allein mit dem Omaker M4 relativ viel machen ohne das Handy jedes mal auszupacken.

Auf einer Seite sind hinter einer Gummiabdeckung der Micro USB- und ein 3.5mm Audioanschluss, hier zum Anschließen von Geräten über den Kopfhörerausgang, die sich nicht über Bluetooth koppeln lassen. Daneben ist noch ein Reset Knopf, wobei mit die Funktion nicht ganz klar ist. NFC befindet sich auf der Rückseite, d. h. man kann hier zum Koppeln einfach sein Smartphone bzw. Tablet Pc dranhalten.

Insgesamt bin ich mit dem Omaker M4 Bluetooth Lautsprecher sehr zufrieden, er hält was er verspricht.

Pluspunkte:
Solide Verarbeitung
guter Klang gemessen am recht günstigen Preis
eingeschränkt wasserdicht, d. h. Schutz vor Spritzwasser
gute Ausdauer (Akku)
Gute Konnektivität
Telefonfunktionener Omaker M4 – solide verarbeitet – guter Klang

IMG_2620 (Medium)

IMG_2631 (Medium)

IMG_2624 (Medium)